Frankreich

Meine Normandie

… mehr als nur Apfelwein, Teppich, und das Fest der Matrosen und Seefahrer

Nächster Termin: 07.06. - 12.06.2019 (6 Tage)

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus mit Klima­anlage u. WC
  • 5 x Ü/Fr. im Ibis Styles Le Havre Centre
  • 5 x Abendessen im Hotel oder Restaurant
  • Stadtführung in Le Havre
  • Durchgehende Reiseleitung am 4. und 5. Tag mit den Besichtigungen wie beschrieben
  • Besichtigung einer Apfelwein-Manufaktur auf der Straße des Apfelweins
ab 759,00 € 6 Tage
Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Meine Normandie
Ibis Styles Le Havre Centre

6 Tage
1 möglicher Termin
ab 759,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
07.06. - 12.06.2019
6 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
759,00 €
07.06. - 12.06.2019
6 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
986,00 €
Stornostaffel E
Gültiger Personalausweis/Reisepass erforderlich
Evtl. Bettensteuer/Hotelsteuer sind vor Ortzahlbar!
Programmänderungen vorbehalten.

Meine Normandie

… mehr als nur Apfelwein, Teppich, und das Fest der Matrosen und Seefahrer

Reiseart
Erlebnisreisen
Saison
Sommer 2019
Zielgebiet
Frankreich
Einleitung

Wenn Sie in so einem großen Land nach Plätzen suchen, deren besondere Schönheit alles andere in den Schatten stellt, tun Sie sich gut daran nach den Lieblingsorten der großartigen Maler und Könige zu schauen! Hier malte Claude Monet in der normannischen Hafenstadt Le Havre das berühmte Bild mit dem Titel „Impression, soleil levant“. Halten Sie es doch wie Monet und freuen sich auf schöne Momentaufnahmen und Einzigartigkeiten der Farben und des Lichts an der Küste der Normandie. Und damit die Muße nicht zu kurz kommt, finden Sie im Hinterland die prächtigsten Gärten, gepflegte Landsitze, verwunschene Orte und natürlich Cidre und Calvados.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Rouen – Le Havre

Schon zeitig am frühen Morgen geht es gen Südwesten, so dass Sie am Nachmittag Rouen erreichen. Hier erleben Sie auf einem geführten Rundgang die „Stadt der hundert Kirchtürme“, wie Victor Hugo sie einst bezeichnete. Die Kathedrale Notre-Dame, das bekannte Tor „Gros-Horloge“ oder der Domhof sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Nach der Führung ist es nur noch ein kurzer Weg nach Le Havre.

2. Tag: Le Havre Ĕtretat und Freizeit

Heute geht es auf eine Stadtführung, die das Quartier Notre Dame und das Quartier François (UNESCO Welterbe, auch Quartier Breton genannt). Mit seinem Fischerhafen und den alten Verkaufsläden, besitzt es ein nettes Flair. Nachmittags fahren Sie zum „Fotobummel“ nach Ĕtretat. Man muss nicht Impressionist vom Range eines Monet sein, um sich von dieser Szenerie faszinieren zu lassen. Egal von welcher Perspektive, die Eindrücke vergessen Sie nie!

3. Tag: Honfleur “Fete de Marins“

Heute geht es über die Pont Normandie auf das “Fete de Marins“, dem Fest der Matrosen und Seefahrer nach Honfleur. Sie werden erfahren warum das Städtchen mit seinen pittoresken, hohen Häusern am Vieux Bassin (Alten Dock) und der zweischiffigen Holzkirche St. Catherine das Juwel der Normandie genannt wird. Der Charme der malerischen Gässchen und das große Fest um das alte Hafenbecken werden Sie begeistern!

4. Tag: Le Havre – Caen – Bayeux – ­Arromanches

Zeitig geht es heute nach Caen, wo Sie das tausendjährige Erbe entdecken. Mit Anekdoten und kleinen Geschichten erläutert Ihnen unser Guide die bewegte Geschichte der Herzogsstadt. Auf dem Weg zur Küste stoppen Sie zur Mittagspause in Bayeux. Hier haben Sie Zeit das gestickte Kunstwerk „Teppich von Bayeux“ zu sehen (ca. € 11,- p.P.). An der Küste werden Sei dann die Überreste des Hafens von Arromanches sehen. Zur Landung der Alliierten errichtet, sind sie heute noch als stille und mahnende Zeitzeugen zu sehen.

5. Tag: Pont-Audemer – Lisieux – Route ­Cidre

Von le Havre führt uns der Tag zunächst in die ehemalige Gerberstadt Pont-Audemer, auch als das Venedig der Normandie bezeichnet. Zwei Flussarme der Risle, die untereinander durch Kanäle verbunden sind, durchqueren die malerische und einladende Altstadt. Bald erreichen Sie Lisieux, dessen „neue“ Kathedrale alles überstrahlt. Dann geht es auf die Straße des Apfelweins. Nicht nur das Dorf Beuvron-en-Auge ist ein unvermeidliches Ziel, hier liegen die Perlen am Wegesrand. Klar das wir ­eine Manufaktur besuchen.

6. Tag: nach Hause

Heute verlassen Sie Le Havre und fahren durch Belgien und Holland zurück. Sie erreichen Ihre Abfahrtsorte am Abend. Auch diese tolle Reise geht leider zu Ende.

Leistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus mit Klima­anlage u. WC
  • 5 x Ü/Fr. im Ibis Styles Le Havre Centre
  • 5 x Abendessen im Hotel oder Restaurant
  • Stadtführung in Le Havre
  • Durchgehende Reiseleitung am 4. und 5. Tag mit den Besichtigungen wie beschrieben
  • Besichtigung einer Apfelwein-Manufaktur auf der Straße des Apfelweins
Karte