Polen

Perlen Schlesiens

Wunderschöne Tage in Hirschberg, Krakau, Tschenstochau und Breslau zur besten Reisezeit

Nächster Termin: 23.07. - 28.07.2019 (6 Tage)

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus mit Klima­anlage u. WC
  • 5 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 4 x 3-Gang-Abendessen
  • 1 x 3-Gang-Abendessen im Altstadt­restaurant in Krakau
  • Eintritt Friedenskirche in Schweidnitz
  • Stadtführung Hirschberg, Krakau und ­Breslau
  • Eintritt/Führung Marienkirche, Wawel – Schloss/ Kathedrale in Krakau
  • Eintritt/Führung im Paulinerkloster in Tschenstochau
  • Eintritt Dom und Aula Leopoldina in Breslau
ab 679,00 € 6 Tage
Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Perlen Schlesiens
Ihre Hotels

6 Tage
1 möglicher Termin
ab 679,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
23.07. - 28.07.2019
6 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
679,00 €
23.07. - 28.07.2019
6 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
779,00 €
Stornostaffel E
Gültiger Personalausweis/Reisepass erforderlich.
Evtl. Bettensteuer/Hotelsteuer sind vor Ort zu zahlen!
Programmänderungen vorbehalten

Perlen Schlesiens

Wunderschöne Tage in Hirschberg, Krakau, Tschenstochau und Breslau zur besten Reisezeit

Reiseart
Rundreisen
Saison
Sommer 2019
Zielgebiet
Polen
Einleitung

Erleben Sie mit Hirschberg, Krakau und Breslau, die unbestrittenen Perlen Schlesiens. Die Städte haben eine außerordentliche spannende Geschichte und strahlen eine ganz besondere Atmosphäre aus. Breslau wurde durch die idyllische Lage an der Oder auf zwölf Inseln erbaut! 112 Brücken verbinden die Stadt, deren Mittelpunkt das gotische Rathaus und der Altstadtmarkt sind. Das königliche Krakau gehört zu den elegantesten Städten Europas. Die prächtige Altstadt mit ihren zahlreichen Kuppeln und Türmchen, großartigen Renaissance-Villen und Barockhäusern präsentiert sich Ihnen heute in ihrem alten Glanz. So unterschiedlich die Städte sind; Breslau, Krakau und Hirschberg verbindet eines: Hinter den historischen Mauern sind es sehr lebendige Städte mit unzähligen Kneipen, Clubs und Restaurants.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Hirschberg

Am Morgen fahren Sie ab den gebuchten Zustiegsorten über Magdeburg, Dresden und Görlitz nach Hirschberg. Unser geführter Stadtbummel beginnt an der Turmbastei und zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt

2. Tag: Schweidnitz und Krakau

Nach dem Frühstück geht es weiter nach Schweidnitz (Swidnica). Hier besuchen Sie die Friedenskirche, die nach den Beschlüssen des Westfälischen Friedens nur aus Holz, Lehm und Stroh gebaut werden durfte. So entstand nach nur zehn Monaten Bauzeit die wunderbare Fachwerkkonstruktion mit fast ca. 3.000 Sitzplätzen! Im Anschluss geht es weiter nach Krakau.

3. Tag: Krakau

Heute erkunden Sie Krakau auf einem geführten Stadtrundgang. Auf dem Königsweg hielten einst gekrönte Häupter ihren Einzug, aber auch feierliche Prozessionen zogen hier entlang. Nach der Besichtigung der Marienkirche mit dem Veit-Stoß-Altar, dem größten gotischen Altar in Europa, können Sie vielleicht den berühmten „Hejnal“ hören. Der Ruf warnte schon im Mittelalter die Einwohner der Stadt vor Feuer und Feind. Zum Abschluss sehen Sie das Wawel-Schloss. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung, das Abendessen nehmen Sie in einem Altstadtlokal ein.

4. Tag: Tschenstochau (Czestochowa) und Breslau

Auf dem Weg nach Breslau besichtigen Sie das Paulinerkloster Jasna Góra („Heller Berg“) in Czestochowa. Dicke Mauern und vier hintereinander liegende Tore verleihen der Klosteranlage den Charakter einer uneinnehmbaren Festung. Mittelpunkt der Anlage ist die Kirche mit der Schwarzen Madonna, dem bedeutendsten polnischen Nationalheiligtum. Weiter geht es dann nach Breslau, der Europäischen Kulturhauptstadt 2016. Nachmittags haben Sie Zeit für einen ersten Bummel.

5. Tag: Breslau

Heute Morgen beginnt auf der Dominsel eine interessante Stadtführung. Hier befindet sich das Herz der Stadt, die kath. Domkirche und die Residenz der Breslauer Erzbischöfe. Nur wenige Meter weiter sind Sie in der Altstadt, die heute wieder in ihrem alten Glanz strahlt. Mitten auf dem Markplatz steht das schönste gotische Rathaus Schlesiens. Zum Abschluss besuchen Sie die Aula Leopoldina in der Universität. Die hervorragend erhaltene Barockaula ist ein Teil des Universitätsmuseums der Stadt Breslau. Den Rest des Tages haben Sie zur freien Verfügung.

6. Tag: Heimreise

Sagen Sie den netten Nachbarn „do widzenia“ und Sie werden über Dresden und Magdeburg Ihre Abfahrtsorte erreichen.

Leistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus mit Klima­anlage u. WC
  • 5 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 4 x 3-Gang-Abendessen
  • 1 x 3-Gang-Abendessen im Altstadt­restaurant in Krakau
  • Eintritt Friedenskirche in Schweidnitz
  • Stadtführung Hirschberg, Krakau und ­Breslau
  • Eintritt/Führung Marienkirche, Wawel – Schloss/ Kathedrale in Krakau
  • Eintritt/Führung im Paulinerkloster in Tschenstochau
  • Eintritt Dom und Aula Leopoldina in Breslau
Karte